Skip to main content

Doppeltexzentrische Klappe DEK

PrüfnormDIN_EN 593
BaulängeEN558-1 / F4 – Grundreihe 14
AnwendungsgebieteTrinkwasser & Abwasser und Kraftwerk bis zu 60°C
FlanschverbindungPN10/PN16/PN25/PN40
Betriebsdruck10-40 bar (DN50 – 600), 10 bar (DN700 – 1200)
DN/NPSDN150 – DN3000 (6” – 120”)
Korrosionsschutz

Doppeltexzentrische Klappe DEK

Die weichdichtende doppeltexzentrische Flanschabsperrklappe Typ DEK findet Verwendung in der Abwasseraufbereitung, Bewässerung, Kraftwerken & Staudämmen bis zu 60°C. Die Betätigung der Klappe erfolgt über Getriebe mit Handrad, elektrischen Antrieb oder über einen pneumatische Antrieb.

Produktmerkmale:

  • Klappenscheibe im Gehäuse doppelexentrisch in wartungsfreien Buchsen gelagert
  • Medium freie Lagerung mittels dreifacher O-Ring Dichtung und geschlossenen Lageraugen an der Klappenscheibe
  • Verschleißfester, korrosionsbeständiger und unterwanderungssicherer Gehäusesitz mittels Chrom-Nickel-Auftragsschweißung
  • Automatisches Dichtsystem mit gekammertem und druckunterstütztem Profildichtring, leicht auswechselbar
  • Wellen und Wellenabdichtung ausblasesicher
  • Mit selbsthemmendem gekapseltem, wartungsfreien Schnecken-Getriebe inkl. mechanischer Stellungsanzeige
  • In beiden Durchflussrichtungen dicht nach EN 1074-2
  • Antriebsflansch nach ISO 5211
  • Dichtheit nach DIN EN 12266-1, Leckrate A
  • Flanschanschlussmaße nach EN 1092
  • Gehäuse: Gusseisen GGG40
  • Klappenscheibe: duktiles Gusseisen GGG40
  • Klappendichtung: EPDM
  • Welle: Edelstahl 1.4021
  • Gehäusesitz: NiCr Edelstahl Auftragsschweißung
  • Die Bolzen in Kontakt mit dem Medium aus Edelstahl 1.4301
  • Wartungsfreie Wellenlager aus zinkfreier Bronze
  • Zertifikat EN 10204 3.1

Betriebsdruck:

  • DN50 bis DN600, (10 bar bis 16 bar)
  • DN700 bis DN1400, (10 bar)

Korrosionsschutz:

  • Gehäuse: innen und außen Epoxid beschichtet, blau RAL 5010
  • Klappenscheibe: Epoxid beschichtet
PDFTYP-DEK