Skip to main content

Absperrschieber 410-416

PrüfnormEN1092-2
BaulängeEN558-1 / F4 – Grundreihe 14
AnwendungsgebieteTrinkwasser & Abwasser bis zu 60°C
FlanschverbindungPN10/PN16
Betriebsdruck10-16 bar (DN50 – 600), 10 bar (DN700 – 1200)
DN/NPSDN50 – DN1400 (2” – 56”)
Korrosionsschutz

Absperrschieber 410-416

Der weichdichtende Absperrschieber Typ 410-416 ist ein beidseitig dichtender Schieber in Flanschausführung und findet Verwendung in der Wasser- und Abwasserbranche. Der Schieber wird durch eine Haube nach außen vollständig gekapselt. Bei geöffneter Armatur wird ein vollkommen freier Durchgang erreicht. Der Absperrschieber kann mit steigender oder nicht steigender Spindel geliefert werden. Der Antrieb erfolgt mittels Handrad, Kettenrad oder elektrischen Antrieb.

Produktmerkmale:

  • Einteiliges Gehäuse
  • EN558-1 / F4 – Grundreihe 14
  • Gehäuse: Gusseisen GGG40
  • Absperrkeil gummiert
  • Dichtung: EPDM oder NBR
  • In beiden Strömungsrichtungen dicht
  • Spindel: Edelstahl 1.4021
  • Flanschanschlussmaße EN1092, PN10 oder PN16
  • Prüfnorm nach EN12266-1
  • Zertifikat EN 10204 3.1

Betriebsdruck:

  • DN50 bis DN600, (10 bar bis 16 bar)
  • DN700 bis DN1400, (10 bar)

Korrosionsschutz:

  • Gehäuse: innen und außen Epoxid beschichtet, Schichtdicke >250 µm, blau RAL 501